Personenschifffahrt Jürgen Wilcke Fahrgastschiff LÜNEBURGER HEIDE
 Personenschifffahrt Jürgen WilckeFahrgastschiff LÜNEBURGER HEIDE

Laufen Sie bei uns in den Hafen der Ehe ein!

 

An Bord der LÜNEBURGER HEIDE sind auch Trauungen möglich,

sowohl freikirchliche, kirchliche als auch standesamtliche Trauungen.

 

 

Eine freikirchliche Trauung ersetzt keine standesamtliche Trauung, sondern ist ein zusätzliches Symbol einer Eheschließung ohne rechtsverbindlichen Charakter. Die Ausgestaltung einer freien Trauung bleibt Ihnen und Ihren Wünschen überlassen und auch einen Trauredner können Sie frei wählen.

 

Aber auch rechtsverbindliche standesamtliche Hochzeiten sind an Bord möglich. Hierbei arbeiten wir mit den Standesämtern in Lauenburg (Tel. 04153 - 5 90 90) und Scharnebeck (Tel. 04136 - 907-0) zusammen, die jeweils im Rahmen eines Außentermins an Bord Trauungen vornehmen können. Für Lauenburg wäre das am Rufer-Anleger und für das Amtsgebiet von Scharnebeck wäre es der Fahrgastanleger in Artlenburg und / oder Hohnstorf. Die Bestellung des Aufgebots für eine Heirat ist heutzutage nicht mehr an das Standesamt des Wohnorts eines Ehepartners gebunden, sondern frei wählbar. D.h. Sie würden, falls Sie sich für eine standesamtliche Trauung an Bord entscheiden, bei einem der vorgenannten Standesämter ganz regulär das Aufgebot bestellen mit dem Hinweis, dass die Trauung an Bord der LÜNEBURGER HEIDE stattfinden soll. Auch Trauzeugen sind heutzutage nicht mehr Pflicht, sondern können sein, müssen es aber nicht. Bei einer standesamtlichen Trauung an Bord gelten zwei eherne Regeln: zum einen muss die Trauung bei liegendem Schiff (Schiff bleibt so lange am Anleger liegen) durchgeführt werden und erst nach der Trauung, wenn alle Formalien erledigt sind und der Standesbeamte von Bord geht, kann die Fahrt losgehen und zum anderen ist vor Ende der Trauzeremonie kein Getränkeservice im Salon erlaubt, um den würdevollen Charakter des Trauorts zu wahren. Getränkeservice startet dann in der Regel mit einem Sektempfang nach der Trauung.

 

Wenn eine standesamtliche Trauung bei uns an Bord stattfindet, dann haben wir ein Hochzeits Special, bei dem wir die halbe Stunde Liegezeit, die für die Trauzeremonie veranschlagt wird, nicht berechnen. D.h. das Schiff würde 30 Minuten vor der gewünschten Trauzeit am Wunschanleger für Einstieg (Gäste, Standesbeamte, Brautpaar, evtl. Fotograf) bereit stehen, dann 30 Minuten Liegezeit Trauung, und dann beginnt erst die Fahrt.

 

Nachstehend ein paar Strecken- und Zeitbeispiele: Binnen 3 Stunden kommen wir z.B. von Lauenburg bis nach Bleckede und zurück; für eine Fahrt in den Hamburger Hafen (elbabwärts, durch die Schleuse Geesthacht, typischerweise über die Norderelbe (Skyline) hinein in den Hamburger Hafen, Rundfahrt durch den Hafen und über die Süderelbe (Container Terminal Altenwerder, Kraftwerk Moorburg) zurück benötigen wir ab / bis Lauenburg bzw. Hohnstorf eine reine Fahrzeit von 8 1/4 Stunden, bzw. von Artlenburg aus ist die Fahrt in den Hamburger Hafen und zurück in 7,5 Stunden zu schaffen.

 

An Kosten laufen auf: Schiffscharter je nach gewünschter Länge / Strecke, Getränke laut jeweils gültiger Getränkekarte, Kuchen und Torten über uns soweit gewünscht, ggfs. Kosten für kalt-warme Buffets, welches Sie über einen unserer Catering-Partner beziehen würden, erweiterte Dekoration soweit gewünscht, ggfs. in Zusammenarbeit mit unseren Deko-Partnern wie Plambeck Deko und, ebenfalls, falls gewünscht, die Kosten für Musiker / DJ.  

 

Sprechen Sie uns gerne an; wir unterbreiten Ihnen gerne ein auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot!

 

Unsere postalische Anschrift:

Personenschifffahrt Jürgen Wilcke

Fahrgastschiff LÜNEBURGER HEIDE

Buchenweg 14

21380 Artlenburg

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter

04139 6285 04139 6285, schicken Sie uns eine Email an info@personenschifffahrt-wilcke.de 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Personenschifffahrt Jürgen Wilcke